Gemeinden gründen.

Wir gründen beständig neue Gemeinden, damit in jedem Ort und jeder Stadt in Deutsch­land eine Gemeinde ist, die Gottes Wort als Maß­stab nimmt und sich nach seiner Gegen­wart ausstreckt, um Menschen mit dem Evangelium zu erreichen.




 Vision vermitteln, trainieren & unterstützen

Umsetzung

Vision vermitteln

  • Die Vision für Gemeinden an jedem Ort durch Gemeindegründung soll in alle Bereichen des Bundes einfließen.

Umsetzungsstand

  • Erste Workshops in den Regionen
  • Verankerung im Theologischen Seminar Erzhausen
  • Workshop für die 400+ Gemeinden
  • Workshop mit Präsidium

Trainings

Durchführung von Trainings in den verschiedenen Regionen in Nord-, Zentral- und Süddeutschland. Hier werden verschiedene Trainings zu den verschiedenen Themenbereichen bezügl. Gemeindegründung zielgruppenspezifisch angeboten. Dazu zählen Grundlagen der Gemeindegründung, Gemeinden gründen Gemeinden, Mentoren für Gemeindegründung, u.a..

DCPI
Als Start-up Church (Gemeindegründungswerk des BFP) sind wir hier in starker Kooperation mit DCPI Dynamic Church Planting International www.dcpi.eu - ein Dienst der seit über 20 Jahren weltweit Gemeindegründer auf allen Ebenen trainiert.

Trainings werden in den Regionen und auch am Theologischen Seminar Erzhausen angeboten, sowie in der AIG Ausbildung.


Unterstützung

Start-up Center

Durch mehrere Kompetenzzentren des GGW (Start-up Center) entsteht eine Struktur, die Gemeindegründungen und Gründer nachhaltig unterstützt:

  • Mentoring für Gründer & Gemeinden
  • DCPI Training für Gründer & Gemeinden
  • Anbindung an eine Unterstützungsstruktur
  • Austausch mit anderen Gemeindegründern

Finanzielle Unterstützung

Im Rahmen der Möglichkeiten werden Gründungen auch in der Startphase finanziell unterstützt.

BFP International Network (IN)

In Verbindung mit Gemeinden in Deutschland unterstützt der BFP die Gründung von Gemeinden im Ausland.
Neben einzelnen Gemeindegründungen haben sich aktuell zwei Initiativen in Israel uns Syrien entwickelt:

Verantwortliche Leiter

Friedhelm Holthuis

Robert Tomaschek